Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Von der Leyen will EU-Impfzertifikat für's Reisen


nkleinwaechter
(@nkleinwaechter)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 3
Themenstarter  

Was lange als Verschwörungstheorie abgetan wurde: Sonderrechte für geimpfte!

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen unterstützt einen Vorstoß des griechischen Ministerpräsidenten Kyriakos Mitsotakis, dem zufolge das Reisen innerhalb der EU durch die Vorlage eines EU-Impfzertifikats erleichtert werden könnte.

Ein Impfzertifikat sei eine "medizinische Erfordernis", erklärte von der Leyen am Freitag in Lissabon anlässlich des Beginns des portugiesischen EU-Ratsvorsitzes. Es müsse allerdings politisch und rechtlich geklärt werden, welche Rechte mit einem solchen Zertifikat einhergingen, fügte sie hinzu.  

Von der Leyen forderte, dass es einen fairen Ausgleich zwischen Geimpften und Nicht-Geimpften geben müsse. So könnten Nicht-Geimpfte von der Möglichkeit Gebrauch machen, einen negativen Corona-Test vorzulegen. Bei ihrem nächsten Videogipfel wollen sich die Staats- und Regierungschefs der EU am kommenden Donnerstag mit der Materie befassen.  

https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-vorstoss-aus-athen-von-der-leyen-unterstuetzt-eu-impfzertifikat-fuers-reisen/26822216.html


Zitat
Matador Mountain
(@matador-mountain)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 31
 

Das war klar, dass eine 2-Klassengesellschaft daraus gemacht wird. Aber wie soll diese geimpfte Person noch Reisen können? Bitte Video im Artikel ansehen.


AntwortZitat
Teilen: